Alleinerziehend

Alleinerziehende Mutter sucht Mann

Alleinerziehende Mutter sucht Mann

“Alleinerziehende Mutter sucht Mann“: Dieser Status ist oft mit negativen Assoziationen besetzt. Zudem fehlt teilweise die gesellschaftliche Akzeptanz. Dabei müssen sich die Mütter mit vielen Problemen auseinandersetzen, wie eine schwierige Jobsuche, ein geringes Gehalt, mangelnde Kinderbetreuung, ausbleibender Unterhalt oder auch Schwierigkeiten bei der Wohnungssuche.
Bei vielen alleinstehenden Frauen kommt es trotzdem zu einem ausgeprägten Bewährungsoptimismus und ihr Selbstvertrauen wird gestärkt. Der Nachteil ist, dass alleinerziehende Frauen aufgrund verschiedener negativer Erfahrungen extrem wählerisch bei der Partnersuche werden. Wir helfen Dir bei der Partnersuche! Das beste daran: Es ist 100% gratis:

  • Mitgliedschaft kostenfrei!
  • Höchste Erfolgsquote!
  • 100% Datenschutz und Datensicherheit!
  • Tausende aktive Singles!
  • Geld-Tipps für Alleinerziehende!
  • Gratis-Chat für Singles!
Lerne jetzt tausende Alleinerziehende völlig gratis kennen – Klicke hier…

 

Alleinerziehende Mutter: So findest Du garantiert keinen Mann

Die meisten alleinerziehenden Frauen und Singles mit Kind bewerten diese Zeit als Übergangszeit mit offenem Ausgang – doch so mancher Frauentyp steht sich bei der Suche nach einem neuen Partner selbst im Wege. Du bist alleinerziehende Mutter oder alleinerziehender Vater? Hier ein Test zur Selbstanalyse anhand einiger Beispiele:

Hedi, die Hyperromantikerin
„Liebe macht blind”. Dieses Sprichwort trifft auf die Romantikerin genau zu. Sobald das erste Fünkchen überspringt, schaltet das Gehirn auf totale Verliebtheit um. Hält dieser Zustand einige Zeit an, wird oft gleich geheiratet. Ein Irrtum, wie sich später herausstellt. Denn zu einer glücklichen Beziehung gehören mehrere Zutaten wie Treue, Loyalität, Humor und Kinderliebe. Deshalb sollten Romantikerinnen auf ihre innere Stimme vertrauen und die wirklich wichtigen Dinge hinterfragen.

Ina, die Interaktive
“Ihr passt toll zusammen” oder “Der Typ geht gar nicht“: Hier haben Außenstehende einen Einfluss auf die eigene Entscheidung, was sowohl den Anfang als auch das Ende einer Beziehung bedeuten kann. Natürlich ist diese Herangehensweise komplett falsch. Denn jede Frau muss selbst einschätzen, ob beispielsweise die Religion des Partners stört oder ob eine nach außen hin inszenierte harmonische Beziehung auf Dauer hält. (Verweis: Alleinerziehender Vater sucht Frau)

Zoe, die Zögerliche
Bei der Wahl des Lebenspartners sind ständige Ängste ein schlechter Ratgeber. Ausgelöst werden Sie in einigen Fällen durch die Gesellschaft, die Familie oder den Freundeskreis. Die fiesen Kommentare lauten in etwa: “Na, noch keinen Traummann gefunden?“ oder „Du bist die Letzte, die einen abbekommt“. Viele frustrierte alleinerziehende Mütter bekommen unter diesen Druck Torschlusspanik und geben sich mit mittelmäßigen Beziehungen zufrieden.

Oda, die Oberflächliche
Diese Gruppe scannt die Wunschkandidaten gnadenlos nach bestimmten Kriterien ab. Wichtig ist ihnen das Aussehen, das Einkommen, die Bildung, die Herkunft, der Status oder die Karriere des Mannes. Wie der Partner wirklich tickt, interessiert erst mal nicht. Die Beziehungen sind nicht selten unglücklich und letztendlich zum Scheitern verurteilt.

Elisa, die Egoistin
Alleinerziehende Mütter sind manchmal auch egoistisch: Egoistische Frauen brauchen aber keine Beziehung, sie wollen nur jemanden vor Ort haben, der alle Bedürfnisse und Wünsche erfüllen kann. Im besten Fall finden solche Menschen einen entspannten Partner und wenn es schlecht läuft, hat der Partner wenig Selbstbewusstsein. Die Chance, eine glückliche Ehe zu führen, ist recht gering – denn dieser Frauentyp ist immer auf der Suche nach großartigen Extras.

Alleinerziehende Mutter sucht Mann

Dennoch wählen die unterschiedlichen Frauentypen den Partner zumeist nach dem gleichen Muster aus und oft ist es dann wieder der Falsche. Darum ist es wichtig, lieber vorher Präferenzen zu setzen und eine persönliche Wunschliste zum erwählten Partner zu erstellen: Attraktivität, Gutherzigkeit, Optimismus, Lifestyle, Humor, Glaube, Charakterstärke, Hobby, Figur, Gewicht, Charakter, Kinderwunsch, Leidenschaft, Muskeln, Zärtlichkeit, Spontanität, Ehrlichkeit, Kreativität, Größe, Augenfarbe, Intelligenz, Respekt, Selbstbewusstsein, Weltanschauung, Lebensziele, Aktivitäten, Kreativität, Empathievermögen, Kleidungsstil, Lesen, Sport oder Fantasie – die Liste könnte beinahe endlos fortgeführt werden. Nichtsdestotrotz lautet die Kernfrage: Was ist wichtig und wo sind Kompromisse möglich? Fünf elementare Eigenschaften sollten letztendlich übrig bleiben!

Wo kann die alleinerziehende Mutter am besten suchen?

Aktuelle Studien belegen, dass Angebot und Nachfrage die Auswahl der möglichen Kandidaten bestimmen. Im Klartext bedeutet dies für Partnersuchende, das man sich lediglich zwischen verfügbaren Optionen entscheiden kann. Das können einerseits Kollegen, Freunde, Nachbarn oder zufällige Bekanntschaften sein. Aber wer den Pool der Kandidaten optimieren möchte, hat andererseits bessere Chancen mit einer seriösen Online-Partnervermittlung – und das geht so:

“Alleinerziehende Mutter sucht Mann“: Das ist die Rubrik, unter der ein passgenaues Profil angelegt wird. Dabei die Erwartungen genau formulieren.

Wichtig: Logischerweise ist es keine große Überraschung, wenn es beim ersten Date nicht sofort funkt. Wenn sowohl die Alleinerziehende als auch der mögliche Partner füreinander Sympathie empfinden und genügend Gesprächsstoff vorhanden ist, lohnt sich bereits ein nächstes Date.

Alleinerziehende Mutter und Single?

Studien verdeutlichen: Je Länger man Alleinerziehend und Single ist, desto unwahrscheinlicher ist es, einen neuen Partner zu finden. Du bist auch immer noch alleinerziehender Single und dir fehlen bislang die Gelegenheiten deinen Traumpartner kennenzulernen? Das Web bietet Single-Mütter inzwischen eine erstklassige Hilfe bei der Recherche nach dem richtigen Partner! Studien belegen im übrigen auch, dass nur 4% der Alleinerziehenden noch einmal mit dem alten Partner zusammen kommen. Unsere spezielle Partnerbörse für Alleinerziehende hilft dir dabei, deinen Traumpartner zu treffen und mit ein bisschen Glück möglicherweise sogar deinen Partner für die Zukunft zu begegnen…

Alleinerziehende Mutter sucht Mann

Anteil Alleinerziehende in Deutschland

Alleinerziehende Mütter: Fakten

  • 20 Prozent der Familien in Deutschland sind alleinerziehend, das bedeutet eine Zunahme um fast 50 Prozent in den vergangenen 15 Jahren!
  • 39 Prozent der Alleinerziehenden in Deutschland beziehen staatliche Grundsicherung, bei den Familien mit zwei Elternteilen sind es nur sieben Prozent
  • Kinder in so genannten Ein­Eltern­Familien leben fünfmal häufiger von Hartz IV als Kinder in Paarfamilien
  • Studien bestätigen, dass Kinder in Patchworkfamilien nicht unzufriedener sind als Kinder in anderen Familien.
  • 91% der Alleinerziehenden in Deutschland sind Mütter
  • Rund 40 Prozent der Alleinerziehenden sind auf staatliche Grundsicherung angewiesen, fünfmal mehr als Paarfamilien in Deutschland
  • Über die Hälfte der alleinerziehenden Mütter von Kindern unter drei Jahren muss mit weniger als 1.100 Euro monatlich auskommen
  • Fast die Hälfte der Alleinerziehenden in Deutschland arbeitet in Vollzeit, insgesamt 70 Prozent sind erwerbstätig, dennoch reicht das Geld oft nicht aus
  • Mütter in Patchworkfamilien sind häufiger in Vollzeit erwerbstätig (28 Prozent) als Mütter in Kernfamilien (19 Prozent)
  • Jedes zweite Kind erhält vom getrennt lebenden Elternteil zu wenig oder gar keinen Unterhalt

Alleinerziehende Mutter sucht Mann: Wohin mit dem Kind?

Jede Menge Alleinerziehende sind auf einen Babysitter angewiesen, um einen Job nachgehen zu können. In diesem Zusammenhang liegt die durchschnittliche Betreuungsquote von Kindern unter drei Jahren (landesweit) bei 28 Prozent – von den 1-jährigen Kindern werden gut ein Viertel betreut, bei den Zweijährigen entspricht die Quote 51 Prozent. Die Pisastudie hat gezeigt, dass die schulischen Leistungen von Kindern, die einen Hort besucht haben, spürbar besser waren als die derjenigen Kids, die niemals in Einrichtungen betreuen bessere schulische Leistungen, als Kinder die keine Einrichtung besucht haben. Ausgefallen positiv waren hier die Leistungen der Kinder von Alleinerziehenden: Komplette Kinderbetreuung bewirkt bei ihnen einen Lernzuwachs von umgerechnet mehr als einem Schuljahr. Dessen ungeachtet ist es verständlich, wenn Alleinerziehende ihre Kinder nicht von “Fremden” schulen lassen wollen und selbst an der Entfaltung teilhaben!

Alleinerziehende Mamas und Papas: Unsere gemeinsame Mission

Die Seite wir-sind-alleinerziehend wurde mit viel Leidenschaft und großem Zeitaufwand VON Alleinerziehenden FÜR Alleinerziehende erstellt. Damit hoffen wir, Alleinerziehenden Singles ein wenig unter die Arme zu greifen oder dich einfach zum Schmunzeln zu bringen – und unter Umständen findest du hier ja sogar deinen Traumpartner! Falls dir die Seite gefällt, wäre es prima, wenn du unser Portal anderen empfiehlst, auf Facebook oder Foren bekannt machst oder Freunden und Bekannten von uns erzählst. Denn nur gemeinschaftlich können wir etwas bewegen! Alleinerziehende besitzen leider keine Lobby und damit auch nur wenig Einfluss auf die Gesellschaft. Unser Wunsch muss es sein, so viele Alleinerziehende wie möglich “zusammenzutrommeln”, um dann endlich als Gruppe wahrgenommen zu werden und bspw. mit Unterschrift-Petitionen was zu erreichen. Im Detail fordern wir für alle die Kinder alleine erziehen folgendes:

  • Der altersgerechte Bedarf eines Kindes muss festgelegt und auch garantiert werden!
  • Unterhalts-Vorschuss vom Jugendamt soll auch gezahlt werden, wenn wieder geheiratet wird!
  • Mehr Aufmerksamkeit für Single-Parents im TV!
  • Abstraktion der unterschiedlichen Antrags-Formalitäten und gegenseitigen Anrechnungsmodalitäten!

 

Jetzt kostenlos registrieren, tausende Alleinerziehende warten auf Dich!