Alleinerziehende Mutter: Tipps, Rechte, Hilfen

Alleinerziehende Mutter

Herausforderungen für eine alleinerziehende Mutter auf Partnersuche

Alleinerziehende Mütter müssen grundsätzlich ein hohes Maß an alltäglichen Herausforderungen meistern. Neben der Erziehung des Kindes muss zusätzlich der Haushalt erledigt und finanzielle Hürden überwunden werden. Darüber hinaus müssen viele Alleinerziehende ihre beruflichen Pflichten und die Fürsorge für ihr Kind dauerhaft erfolgreich umsetzen. Auf diese Weise bleibt für alleinerziehende Mütter nur ein begrenzter Zeitraum für eigene Aktivitäten, Erholung oder eine neue Partnersuche. Zudem kann es für Frauen in einer derartigen Situation schwer sein, einen neuen Partner in ihr Leben zu lassen.

Unabhängig davon, ob die Trennung zum Vater des Kindes freundschaftlich oder dramatisch verlaufen ist, die vertraute Familiensituation ist dennoch für einen Single mit Kind zerbrochen. Die neuartigen Umstände müssen daher zunächst emotional verkraftet und verarbeitet werden. Die Umsetzung der eigentlichen Partnersuche kann für Alleinerziehende allerdings ebenfalls zum Hindernis werden. Einen potenziellen Partner zufällig im Alltag kennenzulernen ist relativ unwahrscheinlich und schwer umzusetzen. In dieser Hinsicht sollte ebenfalls beachtet werden, dass der potenzielle Kandidat die persönliche Situation einer alleinerziehenden Frau grundsätzlich akzeptieren muss. In Hinblick auf die zahlreichen Herausforderungen sollte für Sie mit der richtigen Methode dennoch eine effektive Partnersuche umsetzbar sein. Du bist alleinerziehend und wünscht dir einen passenden Partner? Herzlichen Glückwunsch, du bist hier 100% richtig! Denn bei wir-sind-alleinerziehend.de – Deutschlands großem Portal für Alleinerziehende – erhältst du ALLES für Alleinerziehende:

  • Finanzielle Hilfen für Alleinerziehende Mütter
  • Alleinerziehende Mütter und Väter treffen
  • Mitgliedschaft gratis!
  • Fakten über Alleinerziehende in Deutschland
  • 100% Datenschutz und Datensicherheit
  • Wo treffen sich Alleinerziehende in Deutschland?
  • Tausende Alleinerziehende Singles warten auf Dich!
  • Höchste Erfolgsaussichten!
Lerne jetzt tausende Alleinerziehende völlig gratis kennen – Klicke hier…

 

Alleinerziehende Mutter: Eine neue Partnerschaft kann sinnvoll sein

Die vielfältigen Aufgaben einer alleinerziehenden Mutter oder eines Single Papas bedeuten einen täglichen Kraftakt. In dieser Hinsicht sollte jedoch nicht verachtet werden, dass eine Singlemama ein eigenständiger Mensch ist, der Liebe, Aufmerksamkeit und Zärtlichkeit benötigt. Neben einem professionellen Auftritt auf der Arbeit und einer liebevollen Erziehung des Kindes kann die abendliche Einsamkeit für Sie erdrückend sein. Auch die tatkräftige Unterstützung durch Familienangehörige oder Freunde kann nicht Ihre innere Sehnsucht nach einer Partnerschaft ersetzen. Eine neue Beziehung kann daher ein gründlicher Neuanfang bedeuten, der Ihre persönliche Zufriedenheit und Zuversicht steigert. Mit einem neuen Partner können Sie beispielsweise Probleme oder tägliche Aufgaben zukünftig gemeinsam meistern. Obwohl eine neue Beziehung eine zusätzliche Belastung für Ihr Kind bedeuten kann, sollten Sie langfristig denken und Ihre eigenen menschlichen Bedürfnisse nicht vernachlässigen. Wenn die Chance besteht, dass Sie eine neue Partnerschaft glücklicher macht, dann wird sich dies auch zwangsläufig positiv auf die Erziehung Ihres Kindes auswirken.

Alleinerziehende Mütter: Singlebörsen für Alleinerziehende sind eine optimale Lösung

Du bist Mann mit Kind und suchst eine Frau oder Frau mit Kind und suchst einen Mann? Das spiele keine Rolle, denn Internet-Partnerbörsen sind grundsätzlich eine bewährte Methode, um den passenden Partner zu finden. Singlebörsen für Alleinerziehende sind in diesem Zusammenhang speziell auf alleinerziehende Singles abgestimmt, die eine neue Beziehung suchen. Derartige Börsen ermöglichen aufgrund ihrer Infrastruktur eine besonders effektive und effiziente Partnersuche. Als alleinerziehende Mutter haben Sie durch eine Singlebörse die optimale Gelegenheit eine Auswahl an passenden Kandidaten zu finden. Die Mitglieder innerhalb der Singlebörse für Alleinerziehende können gegenseitig einen Einblick auf die Profilseiten gewinnen und somit vorab entscheiden, ob die individuellen Vorstellungen erfüllt werden. Potenzielle Kandidaten werden auf diese Weise in Kenntnis gesetzt, ob Sie ein Single mit Kind sind. Des Weiteren ermöglichen derartige Singlebörsen eine spezielle Suche nach Kandidaten, die ebenfalls alleinerziehend sind. Darüber hinaus können Sie Ihre Partnersuche zeitsparend in passende Momente innerhalb Ihres Alltags integrieren. Einsame Momente am Abend können Sie daher dazu nutzen, um potenzielle Kandidaten zu finden und den Kontakt mit ihnen aufzunehmen. Eventuell ergeben sich ein Gespräch und ein Treffen, das Ihr Leben positiv verändern wird.

Alleinerziehende Mütter: Fakten

  • 39 Prozent der Alleinerziehenden Mütter erhalten staatliche Grundsicherung -­ bei den Familien mit zwei Elternteilen sind es nur sieben Prozent.
  • Fast die Hälfte der Alleinerziehenden Mütter arbeitet in Vollzeit, insgesamt 70 Prozent sind erwerbstätig -­ dennoch reicht das Gehalt häufig nicht aus.
  • Studien belegen, dass Kinder von Alleinerziehenden nicht unzufriedener sind als Kinder in anderen Familien.
  • Rund 40 Prozent der Alleinerziehenden Mütter sind auf staatliche Grundsicherung angewiesen -­ fünfmal mehr als Paarfamilien in Deutschland.
  • Jedes zweite Kind erhält vom getrennt lebenden Elternteil zu wenig oder gar kein Geld.
  • Kinder in so genannten Ein­Eltern­Familien leben fünfmal häufiger von Hartz IV als Kinder in Paarfamilien.
  • 91% der Alleinerziehenden in Deutschland sind Mütter
  • Über die Hälfte der alleinerziehenden Mütter von Kindern unter drei Jahren muss mit weniger als 1.100 Euro im Monat auskommen.
  • Mütter in Patchworkfamilien sind häufiger in Vollzeit erwerbstätig (28 Prozent) als Mamas in Kernfamilien (19 Prozent).
  • 20 Prozent der Familien in Deutschland sind alleinerziehend ­ das bedeutet eine Steigerung um fast 50 Prozent in den vergangenen 15 Jahren!

alleinerziehende Mutter

Alleinerziehende Mutter und Job

Über die Hälfte der Alleinerziehenden Mütter in Deutschland von Kindern unter drei Jahren muss mit weniger als 1.100 Euro pro Monat auskommen. Das liegt aber nicht an einer mangelnden Motivation, einem Beruf nachgehen zu wollen, sondern fast nur im dürftigen Zugang zu Kinderbetreuungsplätzen. Im Gegenteil: Alleinerziehende Mütter haben wahrlich eine riesige Leistungsmotivation für sich und ihre Kinder und würden folglich gern arbeiten. Dazu passend liegt die Arbeitsquote von Alleinerziehenden Mamas und Papas die Kinder unter 18 Jahren haben bei stolzen 66 Prozent und damit deutlich über der von Müttern aus Paarfamilien.

Alleinerziehende Mütter: Finanzen

Unterhalt für Alleinerziehende

Kinder von Alleinerziehenden Mütter haben selbstverständlich laut Gesetz Recht auf Unterhalt. Dabei leistet der Elternteil, bei dem das Kind lebt, seinen Anteil durch die Erziehung sowie Pflege des gemeinsamen Kindes, im Gegenzug hat der zweite Elternteil Geld-Unterhalt zu bezahlen. Wieviel Unterhalt dabei getilgt werden muss ist unterschiedlich und gekoppelt an einigen Dingen, wie zum Beispiel Höhe des Einkommens des Unterhaltspflichtigen (Basis: Düsseldorfer Tabelle), Alter des Kindes und darüber hinaus Anzahl der Kids, denen Unterhalt zusteht.

Dabei ist zu beachten: der Unterhaltspflichtige kann fünfzig Prozent des Kindergeldes vom Unterhalt anrechnen (also zum Beispiel rund hundert Euro für die ersten beiden Kinder) Wichtig: Du solltest die Unterhaltszahlung so früh wie möglich beantragen, denn sie wird nicht rückwirkend bezahlt! Für den Fall, dass der Unterhaltspflichtige keinen Unterhalt bezahlt, können Alleinerziehende in Deutschland den sogenannten Unterhaltsvorschuss beim zuständigen Jugendamt geltend machen. Dabei erhalten Alleinerziehende in Deutschland vom Jugendamt jedes Monat:
– 154,- Euro: Für Kinder bis zum Alter von 5 Jahre
– 205,- Euro: Für Nachwuchs 6 – 11 Jahre. Kids von 12 bis 18 Jahre bekommen 273,- Euro (neue Reform “Ausweitung des Unterhaltsvorschusses” seit 01.07.2017).

Auf wir-sind-alleinerziehend erhältst du übrigens unzählige andere finanzielle Tipps für Alleinerziehende!

Alleinerziehende Mamas und Steuern

Alleinerziehende Mamas bekommen grundsätzlich die Steuerklasse II und somit nur minimale Vergünstigungen. Dadurch steht Alleinerziehenden ein kleiner Entlastungsbetrag in Höhe von 1.908 Euro im Jahr zur Verfügung. Dieser wird unaufgefordert vom Fiskus abgerechnet – alleinerziehende Mütter brauchen dementsprechend keine Nachweise oder Anträge vorlegen. Voraussetzung ist, dass mindestens ein Nachwuchs alleine erzogen und versorgt wird und das dauernd im Haushalt lebt. Obendrein muss der Alleinerziehende Kindergeld für das entsprechende Kind erhalten. Dabei spielt es keine Rolle, ob Alleinerziehende unverheiratet, geschieden, verwitwet oder vom Partner andauernd getrennt wohnen. Doch Achtung: Sobald abermals geheiratet wird, werden die Gebote für Steuerklasse II nicht mehr erfüllt. Im Vergleich zu Verheirateten – die Steuerklasse III bekommen – wird damit die Benachteiligung Alleinerziehender Mütter und Väter wiederholt spürbar!

Kindergeld für Alleinerziehende Mütter

Wie dir sicherlich bekannt ist, haben Alleinerziehende Mütter aus Deutschland Anspruch auf Kindergeld. Die Höhe des Kindergeldes ist abhängig von der Zahl deiner Kinder: Für die ersten zwei erhältst du je 194,- Euro, für das dritte fallen 200,- ab und ab dem vierten Kind gibt´s 225,- Euro im Monat.

Als Alternative zum Kindergeld steht Alleinerziehenden aus Deutschland der Kinderfreibetrag zu – je Erziehungsberechtigter werden gegenwärtig 3.624 Euro angerechnet. Im Allgemeinen ist zu beachten: Alleinerziehende mit niedrigeren Lohn profitieren vom Kindergeld, Alleinerziehende mit höheren Einkünften von den Kinderfreibeträgen. Also profitieren Single Mamas und Papas ausschließlich, wenn der Ansatz der Freibeträge die Steuerlast mehr mindert, als das ausbezahlte Kindergeld. Die Differenz zwischen Kinderfreibetrag und Kindergeld erhalten Alleinerziehende in Deutschland als Auszahlung vom Finanzamt.

Alleinerziehende Mütter: Was wir wollen

Die Seite Alleinerziehende Deutschland wurde mit reichlich Leidenschaft und einem riesigen Zeitaufwand VON Alleinerziehenden FÜR Alleinerziehende in Deutschland aufgebaut. Mittels Alleinerziehende Deutschland wünschen wir, dir etwas zu helfen oder dich einfach zum Schmunzeln zu bringen – und unter Umständen findest du bei Alleinerziehende Deutschland ja sogar deinen Partner fürs Leben! Wenn dir Alleinerziehende Deutschland gefällt, würden wir uns freuen, wenn du unser Portal anderen empfiehlst, auf Facebook oder Foren public machst oder Freunden und Bekannten von uns erzählst. Denn nur VEREINT können wir was erreichen! Alleinerziehende aus Deutschland besitzen leider keine Lobby und folglich auch keinen gesellschaftlichen und politischen Einfluss. Unser Wunsch muss es sein, so viele Alleinerziehende aus Deutschland und aus der kompletten Bundesrepublik Deutschland wie möglich zu vereinen, um dann endlich als Gruppe wahrgenommen zu werden und bspw. mit Unterschrift-Petitionen was zu erreichen. Konkret verlangen wir für alle die Kinder alleine erziehen folgendes:

  • Viel mehr Präsenz für Alleinerziehende in der Öffentlichkeit!
  • Unterhaltsvorschuss muss unbedingt auch bezahlt werden, sofern wieder geheiratet wird!
  • Spürbare Steigerung des Entlastungsbetrages für Alleinerziehende!
  • Der altersgerechte Bedarf eines Kindes muss festgelegt und auch garantiert werden!
  • Steigerung des Unterhalts-Vorschusses vom Jugendamt!

Tipp:

Jetzt kostenlos registrieren, tausende Alleinerziehende warten auf Dich!