Alleinerziehend

Alleinerziehende Pfarrkirchen

Alleinerziehende-Pfarrkirchen

Pfarrkirchen ist die Kreisstadt des niederbayerischen Landkreises Rottal-Inn in Deutschland. Wahrzeichen der Stadt sind die Wallfahrtskirche Gartlberg und das Wimmer-Ross auf dem Stadtplatz, das an die lange Pferdetradition der Stadt erinnert. Die Bronze-Plastik wurde 1966 von Hans Wimmer geschaffen. Du bist alleinerziehender Single aus Pfarrkirchen? Glückwunsch, du bist auf dieser Seite exakt richtig! Wie jeder weiß bei wir-sind-alleinerziehend.de – Deutschlands beliebtem Portal für Alleinerziehende – findest du ALLES für Alleinerziehende aus Pfarrkirchen:

  • So leben Alleinerziehende in Pfarrkirchen

  • Kontaktbörse

  • Geld-Tipps für Alleinerziehende

  • Chat für Alleinerziehende

  • Wir sind: Werbefrei & unabhängig

  • Alleinerziehende Singles aus Pfarrkirchen

  • Mitgliedschaft kostenlos

 

Alleinerziehend aus Pfarrkirchen und Single?

Du wohnst alleine mit Kind in Pfarrkirchen und wünscht dir einen Traumpartner? Dann bist du bein uns exakt richtig! Denn Alleinerziehende Pfarrkirchen bietet dir neben zahlreichen Tipps und Hilfen unter anderem eine Kontaktbörse für alleinerziehende Singles aus Pfarrkirchen. Dabei findest du jede Menge alleinerziehende Mamas und Papas aus Pfarrkirchen und Umfeld. Wie man weiß fehlt es Alleinerziehenden besonders oft an der benötigten Zeit, um auf Partnersuche zu gehen. Seiten wie Alleinerziehende Pfarrkirchen offerieren die perfekte Chance für Alleinerziehende, um neue Kontakte zu finden. Und mit etwas Glück findest du bei unserer Singlebörse für Alleinerziehende aus Pfarrkirchen ja sogar deinen Traumpartner und verbringst mit ihm eine glückliche und zufriedene Zukunft!

Alleinerziehende Pfarrkirchen: Fakten

Pfarrkirchen, St (Landkreis Rottal-Inn)
InsgesamtInsgesamt9 538
Unter 181 947
18 – 291 334
30 – 492 577
50 – 642 025
65 und älter1 655
EhepaareInsgesamt7 424
Unter 181 454
18 – 29894
30 – 491 933
50 – 641 736
65 und älter1 407
Eingetragene LebenspartnerschaftenInsgesamt
Unter 18
18 – 29
30 – 49
50 – 64
65 und älter
Nichteheliche LebensgemeinschaftenInsgesamt872
Unter 18133
18 – 29217
30 – 49330
50 – 64119
65 und älter73
Alleinerziehende VäterInsgesamt195
Unter 1832
18 – 2943
30 – 4946
50 – 6435
65 und älter39
Alleinerziehende MütterInsgesamt1 047
Unter 18328
18 – 29180
30 – 49268
50 – 64135
65 und älter136

 

In Deutschland finden sich knapp 2 Millionen Alleinerziehende, das kommt gleich mit 20 Prozent der Familien. Einige Studien legen an den Tag, dass sich Kinder von Alleinerziehenden genauso gut fühlen, als andere. In diesem Zusammenhang hat fast die Hälfte der Kinder von alleinerziehenden Eltern in Pfarrkirchen eine Schwester oder einen Bruder – jedes fünfte Kind hat zwei Schwestern oder Brüder. Nur ein Viertel der Kinder von Alleinerziehenden in Pfarrkirchen sind (noch;) Einzelkinder. In der Gesamtheit sind ungefähr 20% der Familien alleinerziehend, das bedeutet eine Erhöhung um fast 50% in den vergangenen 15 Jahren! In diesem Zusammenhang haben sich nur 4% der Alleinerziehenden in Pfarrkirchen vorsätzlich für eine Ein-Elternschaft entschlossen. Ebenfalls nur 4% der Single-Parents in Pfarrkirchen finden wieder mit dem Ex zusammen.

Alleinerziehende Singles aus Pfarrkirchen: Kinderbetreuung

Ungezählte Alleinerziehende in Pfarrkirchen sind auf Kinderbetreuung angewiesen, um Geld zu verdienen. Dabei liegt die Betreuungsquote von Kindern mit weniger als drei Jahren im Schnitt (bundesweit) bei 28% – von den einjährigen Kids werden gut ein Viertel betreut, bei den 2-jährigen entspricht der Anteil 51%. Nicht nurAlleinerziehende in Pfarrkirchen werden erleichtert darüber sein: Auswertungen der PISA-Studie haben gezeigt, dass die Schulleistungen von Kindern, die im Hort waren, markant besser waren als die derjenigen Kinder, die niemals außerfamiliär betreut wurden. Besonders gut waren hier die Leistungen der Kinder von alleinerziehenden Mamas und Papas: Ganztägige Kinderbetreuung bewirkt bei ihnen einen Lernzuwachs von umgerechnet mehr als einem Schuljahr. Unabhängig davon ist es verstehbar, wenn Alleinerziehende in Pfarrkirchen ihre Kinder nicht von “Fremden” erziehen lassen wollen und selbst an der Reifung teilhaben!

Alleinerziehende Pfarrkirchen: Beruf

Die meisten arbeitslosen Alleinerziehenden in Pfarrkirchen würden gerne einen Beruf ausüben, sind durch den schlechten Zugang zu Kinderbetreuungsplätzen in Pfarrkirchen jedoch verhindert. Folglich ist über die Hälfte der Alleinerziehenden ohne Job in Pfarrkirchen von Armut betroffen. Im Gegensatz dazu liegt die Armuts-Gefährdungsquote bei Vollzeit berufstätigen Alleinerziehenden in Pfarrkirchen bei ca. 5%. Es lässt sich sagen, dass ein besseres Angebot an Betreuungs-Plätzen den Arbeitsmarktzugang für Alleinerziehende erheblich erleichtert und infolgedessen die Armuts-Gefährdung für Alleinerziehende in Pfarrkirchen minimiert werden könnte.

Alleinerziehende Pfarrkirchen: Finanzielle Tipps

Kindergeld

Alleinerziehende aus Pfarrkirchen haben selbstverständlich das Recht auf Kindergeld. Hierbei überweist der Staat für das erste und zweite Kind jeweils 184 Euro, für das dritte Kind 190 Euro und für jedes sonstige Kind jeweilig 215 Euro. Die Höhe des Kindergeldes richtet sich nach der Zahl deiner Kinder: Für die ersten zwei erhältst du je 184,- Euro, fürs dritte fallen 190,- ab und ab dem vierten gibt´s 215,- Euro pro Monat.

Als Option zum Kindergeld steht Alleinerziehenden aus Pfarrkirchen der Kinderfreibetrag zu – je Erziehungsberechtigter werden derzeit 2.184 Euro angerechnet. Generell ist zu beachten: Wenn du gering besoldest bist, profitierst du eher vom Kindergeld. Ist dein Lohn höher, ist der Kinder-Freibetrag für dich das passende Demnach ausschließlich, wenn der Ansatz der Freibeträge die Steuerlast von Alleinerziehenden mehr mindert als das ausbezahlte Kindergeld, gewinnen Alleinerziehende von den Steuervorteilen. Die Abweichung zwischen Kinderfreibetrag und Kindergeld bekommen Alleinerziehende in Pfarrkirchen demzufolge als Steuererstattung vom Fiskus.

Steuern

Alleinerziehende aus Pfarrkirchen bekommen die Steuerklasse II und auf diese Weise nur minimale Vergünstigungen. Dabei steht Alleinerziehenden ein Entlastungsbetrag in Höhe von 1.308 Euro jährlich zur Verfügung. Dieser wird automatisch vom Finanzamt abgezogen, Alleinerziehende aus Pfarrkirchen brauchen dafür keine Belege oder Anträge vorlegen. Voraussetzung ist, dass mindestens ein Nachwuchs alleine erzogen und versorgt wird, sowie dauernd im Haushalt lebt. Außerdem muss der Alleinerziehende Kindergeld für das entsprechende Kind beziehen. Dabei spielt es keine Rolle, ob Alleinerziehende ohne Partner, geschieden, verwitwet oder von der besseren Hälfte ununterbrochen getrennt wohnen. Beachte aber bitte: Sobald (oder sogar eine Partnerschaft eingegangen!) sind die Voraussetzungen für Steuerklasse II nicht mehr erfüllt. Im Vergleich zu Verheirateten – die Steuerklasse III ergattern – wird damit die Diskriminierung Alleinerziehender (nicht nur in Pfarrkirchen) wiederum spürbar!

Unterhalt

Jedes Kind von Alleinerziehenden in der Region Pfarrkirchen hat grundsätzlich Recht auf Unterhalt. Dabei leistet der Elternteil, bei dem das Kind lebt, seinen Anteil auf Basis von der Pflege und Erziehung des gemeinsamen Kindes, während der andere Erziehungsberechtigte Barunterhalt zu zahlen hat. Die Höhe des Unterhalts hängt von folgenden Faktoren ab, wie zum Beispiel Höhe des Vermögens des Unterhaltszahlers (Basis: Düsseldorfer Tabelle), Alter des Kindes sowie Anzahl der Menschen, denen Unterhaltszahlung zusteht.

Hierbei gilt es zu beachten: der Unterhaltszahler ist berechtigt, fünfzig Prozent des Kindergeldes vom Unterhalt absetzen (demzufolge zum Beispiel 92,- Euro für die ersten beiden Kinder) Wichtig: Du solltest die Alimente frühestmöglich beantragen, denn er wird nicht rückwirkend getilgt. Sofern der Unterhaltspflichtige keine Leistungen bezahlt, können Alleinerziehende in Pfarrkirchen den sogenannten Unterhaltsvorschuss beim zuständigen Jugendamt beantragen. In diesem Fall wird folgender Betrag an Alleinerziehende in Pfarrkirchen beglichen:
– 133,- Euro: Für Kids bis 5 Jahre
– 180,- Euro: Für Kids 6 – 11 Jahre

=> zu beachten: Dieses Geld wird maximal 72 Monate ausbezahlt und höchstens bis zum 12. Geburtstag des Kindes! Auf wir-sind-alleinerziehend findest du übrigens unzählige sonstige finanzielle und steuerliche Tipps für Alleinerziehende!

Alleinerziehende Pfarrkirchen: Unser Ziel

Das Portal Alleinerziehende Pfarrkirchen wurde mit jeder Menge Liebe und einem riesigen Zeitaufwand VON Alleinerziehenden FÜR Alleinerziehende in Pfarrkirchen entwickelt. Mittels Alleinerziehende Pfarrkirchen wünschen wir, Alleinerziehenden Singles etwas zu helfen oder dich einfach zum glücklich zu machen – und vielleicht findest du bei Alleinerziehende Pfarrkirchen ja sogar deinen Wunschpartner! Für den Fall, dass dir Alleinerziehende Pfarrkirchen gefällt, wäre es prima, wenn du diese Seite weiter empfiehlst, auf Facebook oder Foren veröffentlichst oder Freunden von unserem Portal erzählst. Denn nur ZUSAMMEN können wir was erreichen!