Alleinerziehend

Alleinerziehende Mühldorf

Alleinerziehende MühldorfDas Gebiet um Mühldorf a.Inn gehörte als Enklave zum Hochstift Salzburg und wurde erst 1802 bayerisch. Mühldorf besitzt einen historischen Stadtkern mit Bauwerken im Inn-Salzach-Stil. In der Ortsmitte von Schwindegg liegt ein Renaissance-Wasserschloss. Alleinerziehende Mühldorf: Du bist alleinerziehend und kommst aus Mühldorf? , du bist hier exakt richtig! Wie man weiß bei wir-sind-alleinerziehend.de – Deutschlands großem Portal für Alleinerziehende – bekommst du ALLES für Alleinerziehende aus Mühldorf:

 

  • Alleinerziehende Singles aus Mühldorf

  • Was zum Lachen für Alleinerziehende

  • Single-Chat

  • Wir sind: Ohne Werbung & unabhängig

  • Partnerbörse

  • Finanzielle Hilfen für Alleinerziehende

  • So leben Alleinerziehende in Mühldorf

 

Alleinerziehend aus Mühldorf und Single?

Studien unterstreichen: Je Länger man Alleinerziehend und ohne Partner ist, umso unwahrscheinlicher ist es, einen neuen Lebensgefährten zu finden. Du bist auch noch immer alleinerziehender Single und dir fehlen bis dato die Gelegenheiten deinen Wunschpartner in Mühldorf und Umfeld zu finden? Das Internet bietet Singles aus Mühldorf inzwischen eine erstklassige Hilfe bei der Recherche nach dem richtigen Herzblatt! Studien beweisen zudem, dass lediglich 4% der Alleinerziehenden erneut mit dem alten Lebensgefährten zusammen finden. Unsere spezielle Partnerbörse für Alleinerziehende aus Mühldorf hilft dir dabei, deinen Traumpartner aus dem Umkreis von Mühldorf zu treffen und mittels ein wenig Glück vielleicht sogar deinen Partner für die Zukunft zu finden…

Alleinerziehende Mühldorf: Fakten

  1. 91% der Alleinerziehenden in Mühldorf sind Mütter
  2. Jedes zweite Kind erhält vom getrennt lebenden Elternteil zu wenig oder gar keinen Unterhalt
  3. Rund 40 Prozent der Alleinerziehenden sind von Geld vom Staat abhängig ­ fünfmal mehr als Paarfamilien in Mühldorf
  4. Mütter in Patchworkfamilien sind häufiger in Vollzeit erwerbstätig (28%) als Mütter in Kernfamilien (19%)
  5. Kinder in so genannten Ein­Eltern­Familien leben fünfmal häufiger von Hartz IV als Kinder in Paarfamilien
  6. Fast die Hälfte der Alleinerziehenden in Mühldorf arbeitet in Vollzeit, summa summarum 70 Prozent sind erwerbstätig ­ dennoch reicht das Geld des Öfteren nicht aus
  7. Über die Hälfte der alleinerziehenden Mütter von Kindern unter drei Jahren muss mit unter 1.100 Euro im Monat auskommen
  8. 20% der Familien in Mühldorf sind alleinerziehend ­ das bedeutet eine Steigerung um fast 50% in den vergangenen 15 Jahren!
  9. Studien belegen, dass Kinder in Patchworkfamilien nicht unzufriedener sind als Kinder in anderen Familien.
  10. 39 Prozent der Alleinerziehenden in Mühldorf bekommen staatliche Grundsicherung ­ bei den Familien mit zwei Elternteilen sind es nur sieben Prozent
Mühldorf a.Inn (Landkreis)
InsgesamtInsgesamt87 231
Unter 1818 635
18 – 2911 651
30 – 4925 372
50 – 6417 857
65 und älter13 716
EhepaareInsgesamt70 631
Unter 1815 114
18 – 298 355
30 – 4919 809
50 – 6415 591
65 und älter11 762
Eingetragene LebenspartnerschaftenInsgesamt21
Unter 183
18 – 293
30 – 4910
50 – 645
65 und älter3
Nichteheliche LebensgemeinschaftenInsgesamt7 706
Unter 181 195
18 – 291 728
30 – 493 099
50 – 641 044
65 und älter640
Alleinerziehende VäterInsgesamt1 615
Unter 18290
18 – 29332
30 – 49434
50 – 64274
65 und älter285
Alleinerziehende MütterInsgesamt7 258
Unter 182 034
18 – 291 234
30 – 492 020
50 – 64943
65 und älter1 027

 

Alleinerziehende Singles aus Mühldorf: Kinderbetreuung

Nicht nurAlleinerziehende in Mühldorf werden erleichtert darüber sein: Die Pisastudie hat gezeigt, dass die schulischen Leistungen von Kindern, die einen Kinderhort besucht haben, spürbar bessere Ergebnisse zeigten als die derjenigen Kinder, die nicht außerfamiliär betreut wurden. Ausgezeichnet gut waren hier die Ergebnisse der Kinder von Alleinerziehenden.

Alleinerziehende Mühldorf: Arbeit

Über die Hälfte der Alleinerziehenden Mütter in Mühldorf von Kindern unter drei Jahren muss mit weniger als 1.100 Euro pro Monat auskommen. Das liegt keinesfalls daran, dass Alleinerziehende in Mühldorf etwa faul sind,, sondern vielmehr im dürftigen Zugang zu Kinderbetreuungsplätzen. Es ist genau anders:Alleinerziehende in Mühldorf haben sogar eine riesige Leistungsmotivation für sich und ihre Kinder und würden gerne eine Arbeit aufnehmen. Dabei liegt die Arbeitsquote von alleinerziehenden Müttern die Kinder unter 18 Jahren betreuen bei stolzen 66 Prozent und damit deutlich über der von Müttern aus Paarfamilien.

Alleinerziehende Mühldorf: Finanzen

Steuern

Alleinerziehende aus Mühldorf kriegen die Steuerklasse II und damit bloß geringe Entlastungen. In diesem Fall steht Alleinerziehenden ein Entlastungsbetrag in Höhe von 1.308 Euro jährlich zur Verfügung. Der wird automatisch vom Fiskus abgerechnet, Alleinerziehende aus Mühldorf müssen dementsprechend keine Nachweise oder Anträge vorbringen. Forderung ist, dass wenigstens ein Nachkomme alleine erzogen und versorgt wird, sowie andauernd im Haushalt lebt. Ferner muss Kindergeld für das Kind bezogen werden. Dabei ist es belanglos, ob Alleinerziehende single, geschieden, verwitwet oder von der besseren Hälfte ständig getrennt leben. Beachte aber bitte: Wenn wieder geheiratet wird (oder sogar eine Partnerschaft eingegangen!) werden die Gebote für Steuerklasse II nicht mehr erfüllt. Im Vergleich zu Ehepartnern – die Steuerklasse III erhalten – wird damit die Diskriminierung Alleinerziehender (nicht nur in Mühldorf) einmal mehr unterstrichen!

Unterhalt

Jedes Kind von Alleinerziehenden in Mühldorf hat gesetzlich verpflichtend Anspruch auf Alimente. Hierbei leistet der Erziehungsberechtigte, der mit dem Kind in einem Haushalt lebt, seinen Unterhalt durch die Pflege und Erziehung des Kindes, während der andere Elternteil Barunterhalt zu zahlen hat. Die Höhe des Unterhalts hängt von folgenden Faktoren ab, wie bspw. Höhe des Einkommens des Unterhaltspflichtigen (Basis: Düsseldorfer Aufstellung), Alter des Kindes sowie Zahl der Leute, denen Unterhaltszahlung zusteht.

Dabei ist zu beachten: der Unterhaltszahler ist berechtigt, fünfzig Prozent des Kindergeldes von der Unterhaltszahlung abrechnen (also zum Beispiel 92,- Euro für die ersten beiden Kids).

Wichtig: Du solltest die Alimente so bald wie möglich beantragen, denn diese werden nicht rückwirkend getilgt. Sofern der Unterhaltspflichtige keinen Unterhalt begleicht, können Alleinerziehende in Mühldorf den sog. Unterhaltsvorschuss beim zuständigen Jugendamt beantragen. Dabei erhalten Alleinerziehende in Mühldorf vom Jugendamt jedes Monat:

  • 133,- Euro: Für Kids bis zum Alter von 5 Jahre
  • 180,- Euro: Für Kids 6 – 11 Jahre

=> Zu berücksichtigen: Unterhaltsvorschuss wird höchstens 72 Monate bezahlt und nur bis zum 12. Lebensjahr des Kindes! Auf wir-sind-alleinerziehend findest du übrigens reichlich andere finanzielle und steuerliche Tipps für Alleinerziehende!

Kindergeld

Alleinerziehende aus Mühldorf haben selbstverständlich das Recht auf Kindergeld. In diesem Zusammenhang überweist der Fiskus für das erste und zweite Kind jeweilig 184 Euro, für das dritte Kind 190 Euro und für jedes sonstige Kind jeweilig 215 Euro. Die Höhe des Kindergeldes richtet sich nach der Zahl deiner Kinder: Für die ersten zwei bekommst du je 184,- Euro, für das dritte beträgt die Summe 190,- Euro und ab dem vierten bekommst du 215,- Euro im Monat.

Als Alternative zum Kindergeld steht Alleinerziehenden aus Mühldorf der Kinderfreibetrag zu – je Elternteil werden zurzeit 2.184 Euro angerechnet. Im Allgemeinen ist zu beachten: Alleinerziehende mit wenig Einkommen profitieren vom Kindergeld, Alleinerziehende mit höheren Einkünften von den Kinderfreibeträgen. Vor diesem Hintergrund ausschließlich, wenn der Ansatz der Freibeträge die Steuerlast von Alleinerziehenden mehr mindert als das ausbezahlte Kindergeld, gewinnen Alleinerziehende von den Steuervorteilen. Die Differenz zwischen Kinderfreibetrag und Kindergeld kriegen Alleinerziehende in Mühldorf als Auszahlung vom Fiskus.

Alleinerziehende Mühldorf: Unser Ziel

Alleinerziehende aus Mühldorf besitzen leider keine Lobby und somit auch keinen gesellschaftlichen und politischen Einfluss. Unser Ziel ist es, so viele Alleinerziehende aus Mühldorf (und ganz Deutschland) wie möglich “zusammenzutrommeln”, um dann endlich als Gruppe auftreten zu können und bspw. mit Unterschrift-Petitionen was zu bewegen. Konkret fordern wir für alle die Kinder alleine erziehen folgendes:

  1. Wegfall der Begrenzungen für Bezugsdauer sowie Alter beim Unterhaltvorschuss
  2. Der altersgerechte Bedarf eines Kindes muss festgelegt sowie garantiert werden
  3. Spürbare Erhöhung des Entlastungsbetrages für Alleinerziehende
  4. Abstraktion der verschiedenen Antragsformalitäten und gegenseitigen Anrechnungsmodalitäten