Alleinerziehende Singles Wiesbaden

Alleinerziehende Singles Wiesbaden
Alleinerziehende Singles aus Wiesbaden

-> In Wiesbaden leben rund 25.000 alleinerziehende Mamas und knapp 5.000 alleinerziehende Papas!

Wiesbaden (PLZ: 65183–65207, 55246 (Mainz-Kostheim), 55252 (Mainz-Kastel))  ist die Landeshauptstadt des deutschen Bundeslandes Hessen und mit seinen 15 Thermal- und Mineralquellen eines der ältesten Kurbäder Europas. In der (nach Frankfurt) zweitgrößten Stadt Hessens wohnten Ende Dezember 2012 rund 273.000 Menschen; im November 2013 zählte die Stadt 280.000 Einwohner. Wiesbaden ist eines der zehn Oberzentren des Landes Hessen und bildet mit der angrenzenden rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt Mainz ein länderübergreifendes Doppelzentrum mit insgesamt rund 480.000 Einwohnern. Die Agglomeration Wiesbaden zählt etwa 560.000 Einwohner und umfasst neben der Landeshauptstadt den Rheingau-Taunus-Kreis, die Städte Eppstein, Hochheim am Main, Hofheim am Taunus (alle Main-Taunus-Kreis), die Stadt Ginsheim-Gustavsburg sowie die Gemeinde Bischofsheim (beide Kreis Groß-Gerau). Die Stadt zählt, neben Frankfurt am Main, Mainz und Darmstadt, zu den Kernstädten des Rhein-Main-Gebiets. Die Landeshauptstadt Wiesbaden rangierte im Jahr 2013 mit einem Kaufkraftindex von 114 Prozent des Bundesdurchschnitts (100 Prozent) bzw. mit rund 23.400 Euro pro Erwerbstätigem auf dem zehnten Platz der wohlhabendsten Stadtkreise Deutschlands und auf dem zweiten Platz der wohlhabendsten Stadtkreise Hessens. Du bist alleinerziehender Single aus Wiesbaden? Gratulation, du bist auf dieser Seite genau richtig! Denn bei wir-sind-alleinerziehend.de – Deutschlands einzigartigem Portal für Alleinerziehende – findest du ALLES für Alleinerziehende aus Wiesbaden:

  • Mitgliedschaft gratis

  • Alleinerziehende Singles aus Wiesbaden

  • Vision für Alleinerziehende in Wiesbaden

  • Witze für Mamis & Papis

  • Single-Chat

  • Fakten über Alleinerziehend in Wiesbaden

Jetzt gleich mit dabei sein!

 

Alleinerziehend aus Wiesbaden und Single?

Bist du ohne Partner, alleinerziehend, kommst aus Wiesbaden und willst endlich einen familientauglichen Partner kennenlernen? Puh, eine wirkliche Herausforderung! Weil dein neuer Liebling sollte logischerweise auch mit deinem Kind harmonieren. Umgedreht gilt natürlich das selbe: Auch für die Kids von Alleinerziehenden aus Wiesbaden ist es eine riesige Umstellung und Herausforderung, wenn plötzlich ein neuer Partner Teil des Familienlebens wird. Doch wie können Alleinerziehende Singles ihren Traumpartner treffen? Der beste Weg führt dabei nicht in die Disco oder auf Konzerte, stattdessen ins Internet! Nämlich Seiten wie Alleinerziehende Wiesbaden eröffnen inzwischen die ideale Grundlage, um als Alleinerziehender seinen Traumpartner kennenzulernen. Am besten du klickst dich jetzt durch die zahlreichen alleinerziehenden Singles aus Wiesbaden die du hier findest…

Alleinerziehende Wiesbaden: Fakten

Wiesbaden, Landeshauptstadt (Kreisfreie Stadt)
InsgesamtInsgesamt201 512
Unter 1844 561
18 – 2927 219
30 – 4961 040
50 – 6437 140
65 und älter31 552
EhepaareInsgesamt144 770
Unter 1830 364
18 – 2914 672
30 – 4942 007
50 – 6430 303
65 und älter27 424
Eingetragene LebenspartnerschaftenInsgesamt325
Unter 1810
18 – 2921
30 – 49150
50 – 6486
65 und älter58
Nichteheliche LebensgemeinschaftenInsgesamt26 182
Unter 183 684
18 – 296 890
30 – 4910 674
50 – 643 148
65 und älter1 786
Alleinerziehende VäterInsgesamt4 641
Unter 181 230
18 – 29927
30 – 491 129
50 – 64789
65 und älter566
Alleinerziehende MütterInsgesamt25 594
Unter 189 273
18 – 294 709
30 – 497 080
50 – 642 814
65 und älter1 718

In Deutschland existieren knapp 2 Millionen Alleinerziehende, das entspricht 20 Prozent der Familien. Einige Studien legen an den Tag, dass Kinder von Patchworkfamilien nicht unzufriedener sind, als Kinder in anderen Familien. Unterdessen hat fast die Hälfte der Kinder von alleinerziehenden Eltern in Wiesbaden eine Schwester oder einen Bruder – jedes fünfte Kind hat zwei Schwestern oder Brüder. Nur ein Viertel der Kinder von Alleinerziehenden in Wiesbaden sind (noch;) Einzelkinder. Generell sind in etwa 20% der Familien alleinerziehend, das bedeutet einen Anstieg um fast 50% in den vergangenen 15 Jahren! Dabei haben sich lediglich 4% der Alleinerziehenden in Wiesbaden bewusst für eine Ein-Elternschaft entschieden. Ebenfalls nur 4% der Single-Parents in Wiesbaden verlieben sich wiederholt in den Ex-Partner.

Alleinerziehende Singles aus Wiesbaden: Wohin mit dem Kind?

Zahlreiche Alleinerziehende in Wiesbaden sind auf einen Babysitter angewiesen, um einen Job nachgehen zu können. In diesem Zusammenhang liegt die durchschnittliche Betreuungsquote von Kindern unter drei Jahren (deutschlandweit) bei 28% – von den 1-jährigen Kids werden gut ein Viertel betreut, bei den 2-jährigen beträgt der Anteil 51%.

Alleinerziehende Wiesbaden: Arbeit

Viele Alleinerziehende in Wiesbaden würden gerne arbeiten, werden durch die schwierige Aufgabe einen passenden Babysitter in Wiesbaden zu finden aber stark eingeschränkt. Dementsprechend sind 55 Prozent der Alleinerziehenden ohne Job in Wiesbaden von Armut betroffen. Im Gegensatz dazu liegt die Armuts-Gefährdungsquote bei Vollzeit berufstätigen Alleinerziehenden in Wiesbaden bei ca. 5%. Es lässt sich sagen, dass ein flächendeckendes Angebot an Betreuungs-Plätzen den Zugang zu Arbeitsplätzen für Alleinerziehende erheblich erleichtert und infolgedessen das Armutsrisiko für Alleinerziehende in Wiesbaden minimiert werden könnte.

Alleinerziehende Wiesbaden: Finanzielle Tipps

Unterhalt

Jedes Kind von Alleinerziehenden in der Region Wiesbaden hat gesetzlich bindend Anrecht auf Unterhaltszahlung. In diesem Zusammenhang leistet der Elternteil, bei dem das Kind lebt, seinen Anteil durch die Erziehung sowie Pflege des gemeinsamen Kindes, im Gegenzug ist der andere Erziehungsberechtigte verpflichtet, Geld-Unterhalt zu bezahlen. Die Höhe des Unterhalts hängt von folgenden Faktoren ab, wie bspw. Höhe des Verdienstes des Unterhaltszahlers (Grundlage: Düsseldorfer Aufstellung), Alter des Kindes sowie Anzahl der Menschen, denen Unterhalt zusteht.

Hierbei gilt es zu beachten: der Unterhaltspflichtige kann die Hälfte des Kindergeldes vom Unterhalt abrechnen (demzufolge zum Beispiel 92,- Euro für die ersten beiden Kids) Wichtig: Du solltest den Unterhalt so früh wie möglich beantragen, dieser wird nämlich nicht rückwirkend getilgt. Wenn der Unterhaltspflichtige keinen Unterhalt bezahlt, können Alleinerziehende in Wiesbaden den sog. Unterhaltsvorschuss beim zuständigen Jugendamt geltend machen. In diesem Fall bekommen Alleinerziehende in Wiesbaden vom Jugendamt jedes Monat:
– 133,- Euro: Für Kinder bis zum Alter von 5 Jahre
– 180,- Euro: Für Kinder 6 – 11 Jahre

=> Zu berücksichtigen: Dieses Geld wird maximal 72 Monate ausbezahlt und höchstens bis zum 12. Lebensjahr des Kindes! Auf wir-sind-alleinerziehend findest du übrigens zig andere finanzielle Hilfen für Alleinerziehende!

Steuern

Alleinerziehende aus Wiesbaden erhalten die Steuerklasse II und somit bloß geringe Entlastungen. Dabei steht Alleinerziehenden ein Entlastungsbetrag in Höhe von 1.308 Euro jährlich zur Verfügung. Der wird selbsttätig vom Finanzamt abgerechnet, Alleinerziehende aus Wiesbaden brauchen dementsprechend keine Belege oder Anträge vorlegen. Forderung ist, dass min. ein Kind alleine erzogen und versorgt wird, das durchgehend im Haushalt lebt. Ferner muss Kindergeld für das Kind bezogen werden. Dabei ist es nicht wichtig, ob Alleinerziehende ohne Partner, geschieden, verwitwet oder vom Lebensgefährten ständig getrennt leben. Doch Achtung: Wenn erneut geheiratet wird (oder sogar eine Partnerschaft eingegangen!) sind die Voraussetzungen für Steuerklasse II nicht mehr erfüllt. Im Vergleich zu Ehepartnern – die Steuerklasse III zugespielt bekommen – wird damit die Diskriminierung Alleinerziehender (nicht nur in Wiesbaden) wiederum deutlich!

Kindergeld

Wie dir gewiss bekannt ist, haben Alleinerziehende aus Wiesbaden Anrecht auf Kindergeld. In diesem Zusammenhang bezahlt der Fiskus für das erste und zweite Kind jeweils 184 Euro, für das dritte Kind 190 Euro und für jedes zusätzliche Kind jeweilig 215 Euro. Die Höhe des Kindergeldes richtet sich nach der Anzahl deiner Kinder: Für die ersten zwei bekommst du je 184,- Euro, für das dritte beträgt die Summe 190,- Euro und ab dem vierten erhältst du 215,- Euro pro Monat.

Als Alternative zum Kindergeld steht Alleinerziehenden aus Wiesbaden der Kinderfreibetrag zu – je Familienmitglied werden aktuell 2.184 Euro angerechnet. In der Regel gilt: Alleinerziehende mit niedrigeren Entlohnung profitieren vom Kindergeld, Alleinerziehende mit höheren Einkommen von den Kinderfreibeträgen. Aufgrund dessen ausschließlich, wenn der Ansatz der Freibeträge die Steuerlast von Alleinerziehenden mehr mindert als das ausbezahlte Kindergeld, gewinnen Alleinerziehende von der steuerlichen Entlastung. Die Differenz zwischen Kinderfreibetrag und Kindergeld beziehen Alleinerziehende aus Wiesbaden ausbezahlt vom Finanzamt.

Alleinerziehende Wiesbaden: Unser Ziel

Alleinerziehende aus Wiesbaden besitzen leider keine Lobby und folglich auch nur wenig Einfluss auf die Gesellschaft. Unser Anliegen ist es, so viele Alleinerziehende aus Wiesbaden und aus der kompletten Bundesrepublik Deutschland wie möglich zu vereinen, um dann endlich als Gruppe wahrgenommen zu werden und bspw. mit Unterschrift-Petitionen was zu bewegen. Im Detail fordern wir für alle die Kinder alleine erziehen folgendes:

  1. Deutliche Steigerung des Entlastungsbetrages für Alleinerziehende
  2. Vereinfachung der unterschiedlichen Antragsformalitäten und gegenseitigen Anrechnungsmodalitäten
  3. Der altersgerechte Bedarf eines Kindes muss festgelegt und auch garantiert werden
  4. Wegfall der Begrenzungen für Bezugsdauer sowie Alter beim Unterhaltvorschuss
Jetzt kostenlos registrieren!