Alleinerziehende Singles Köln

alleinerziehende singles Köln

In Köln (PLZ: 50667–51149) gibt es über 92.000 Alleinerziehende, davon sind 80.000 alleinerziehende Mamis und 12.000 alleinerziehende Papis. Köln ist mit mehr als einer Million Einwohnern die bevölkerungsreichste Stadt des Landes Nordrhein-Westfalen sowie nach Berlin, München und Hamburg (vor Frankfurt) die viertgrößte Stadt der Bundesrepublik Deutschland. Köln besitzt als Wirtschafts- und Kulturmetropole internationale Bedeutung und gilt als einer der führenden Standorte des weltweiten Kunsthandels. Die Karnevalshochburg ist außerdem Sitz vieler Verbände und Medienunternehmen mit zahlreichen Fernsehsendern, Musikproduzenten und Verlagshäusern. Darüber hinaus zählt sie vor allem aufgrund des Kölner Doms, einer über 2000-jährigen Stadtgeschichte. Dank der Universität zu Köln (ca. 50.000 Studenten), der Fachhochschule Köln (ca. 23.000 Studenten) und zahlreicher weiterer Hochschulen stellt sie des Weiteren den größten Bildungs- und Forschungsstandort innerhalb der Metropolregion Rhein-Ruhr dar. Damit gibt es in Köln überdurchschnittlich viele alleinerziehende Studenten. Die günstige Lage am Rhein mit der Querung bedeutender West-Ost-Handelsstraßen und dem Sitz weltlicher sowie insbesondere kirchlicher Macht trugen im Heiligen Römischen Reich zur überregionalen Geltung Kölns bei. Ihre Bedeutung als Verkehrsknotenpunkt zeigt heute der umfangreiche Schienenpersonenfernverkehr sowie der Umschlagbahnhof Eifeltor, der zu den größten Containerumschlagbahnhöfen für den kombinierten Frachtverkehr gehört. Ergänzt wird die Infrastruktur durch vier Binnenhäfen und den internationalen Flughafen. Alleinerziehende Köln: Du bist alleinerziehend und kommst aus Köln? Glückwunsch, du bist auf dieser Seite genau richtig! Denn bei wir-sind-alleinerziehend.de – Deutschlands einzigartigem Portal für Alleinerziehende – findest du ALLES für Alleinerziehende aus Köln:

  • Partnerbörse

  • Chat für Singles

  • Singles aus Köln

  • Mitgliedschaft Kostenlos

  • So leben Alleinerziehende in Köln

  • Witze für Mamis & Papis

  • Wir sind: Ohne Werbung & unabhängig

Jetzt gleich mit dabei sein!

 

Alleinerziehend aus Köln und Single?

Du bist immer noch alleinerziehender Single und willst endlich deine bessere Hälfte treffen? Gratulation! Auf Alleinerziehende Köln findest du zig weitere alleinerziehende Singles aus Köln und Umfeld, die entweder auf der Suche nach Freizeitkontakten zu anderen Alleinerziehenden aus Köln sind, bzw. auf der Suche nach einem neuen Partner mit Familienwunsch für ein gemeinsames Leben sind. Dazu siehst du mit jener praktischen Suchfunktion auf Alleinerziehende Köln direkt alle Alleinerziehenden in deiner gewünschten Region und kannst gleich Interesse an deinem Pendant bekunden. Selbstverständlich kannst du ferner Kontakte zu anderen Alleinerziehenden aus Köln vorfinden und z.B. beisammen die freie Zeit verbringen oder mühelos Erfahrungen miteinander tauschen.

Alleinerziehende Köln: Fakten

Köln, Stadt (Kreisfreie Stadt)
InsgesamtInsgesamt709 887
Unter 18153 988
18 – 2999 993
30 – 49222 495
50 – 64126 698
65 und älter106 713
EhepaareInsgesamt517 944
Unter 18108 680
18 – 2954 277
30 – 49153 187
50 – 64105 969
65 und älter95 831
Eingetragene LebenspartnerschaftenInsgesamt2 743
Unter 18121
18 – 29166
30 – 491 538
50 – 64623
65 und älter295
Nichteheliche LebensgemeinschaftenInsgesamt96 894
Unter 1813 021
18 – 2928 170
30 – 4941 843
50 – 649 290
65 und älter4 570
Alleinerziehende VäterInsgesamt12 520
Unter 183 175
18 – 292 649
30 – 493 247
50 – 642 164
65 und älter1 285
Alleinerziehende MütterInsgesamt79 786
Unter 1828 991
18 – 2914 731
30 – 4922 680
50 – 648 652
65 und älter4 732

In Deutschland wohnen knapp 2 Millionen Alleinerziehende, das kommt gleich mit 20 Prozent der Familien. Einige Studien zeigen, dass sich Kinder von Alleinerziehenden nicht schlechter fühlen, als andere. In diesem Zusammenhang hat fast die Hälfte der Kinder von Alleinerziehenden in Köln eine Geschwister – jedes fünfte Kind hat zwei Geschwister. Nur ein Viertel der Kinder von Alleinerziehenden in Köln sind (noch;) Einzelkinder. In der Gesamtheit sind rund 20% der Familien alleinerziehend, das bedeutet einen Anstieg um knapp 50% in den vergangenen 15 Jahren! Unterdessen haben sich lediglich 4% der Alleinerziehenden in Köln absichtlich für eine Ein-Elternschaft entschieden. Gleichwohl nur 4% der Single-Parents in Köln finden wieder mit dem alten Lebensgefährte zusammen.

Alleinerziehende Singles aus Köln: Kinderbetreuung

Nicht nurAlleinerziehende in Köln haben gute Gründe für die Kinderbetreuung: Die Pisastudie hat gezeigt, dass die schulischen Leistungen von Kindern, die im Hort waren, markant besser waren als Wie die PISA-Studie gezeigt hat, erzielen Kinder die in einem Kindergarten waren bessere Leistungen in der Schule, als Kids die keine Einrichtung besucht haben. Ausgezeichnet positiv waren hier die Leistungen der Kinder von Alleinerziehenden.

Alleinerziehende Köln: Beruf

Die meisten arbeitslosen Alleinerziehenden in Köln würden gerne einen Beruf ausüben, sind durch den schlechten Zugang zu Kinderbetreuungsplätzen in Köln jedoch verhindert. Folglich sind 55 Prozent der arbeitslosen Alleinerziehenden in Köln armutsgefährdet. Im Gegensatz dazu liegt die Armuts-Gefährdungsquote bei Vollzeit berufstätigen Alleinerziehenden in Köln bei ca. 5%. Alleinerziehenden in Köln hätten dementsprechend einen großen Vorteil, wenn die Kitas in Köln ausgebaut werden.

Alleinerziehende Köln: Finanzielle Tipps

Kindergeld

Wie dir gewiss bekannt ist, haben Alleinerziehende aus Köln Anspruch auf Kindergeld. Hierbei bezahlt der Fiskus für das erste und zweite Kind jeweils 184 Euro, für das dritte Kind 190 Euro und für jedes sonstige Kind jeweils 215 Euro. Die Höhe des Kindergeldes ist gekoppelt von der Anzahl deiner Kinder: Für die ersten zwei erhältst du je 184,- Euro, für das dritte beträgt die Summe 190,- Euro und ab dem vierten gibt´s 215,- Euro pro Monat.

Als Alternative zum Kindergeld steht Alleinerziehenden aus Köln der Kinderfreibetrag zu – je Elternteil werden momentan 2.184 Euro angerechnet. In der Regel ist zu beachten: Alleinerziehende mit wenig Gehalt profitieren vom Kindergeld, Alleinerziehende mit höheren Einnahmen von den Kinderfreibeträgen. Aufgrund dessen lediglich, wenn der Ansatz der Freibeträge die Steuerlast von Alleinerziehenden mehr mindert als das ausbezahlte Kindergeld, profitieren Alleinerziehende von den Steuervorteilen. Der Unterschied zwischen Kinderfreibetrag und Kindergeld beziehen Alleinerziehende in Köln als Auszahlung vom Fiskus.

Unterhalt

Kinder von Alleinerziehenden in der Region Köln hat grundlegend Anspruch auf Alimente. Hierbei leistet der Erziehungsberechtigte, der mit dem Kind in einem Haushalt lebt, seinen Teil durch die Erziehung sowie Pflege des Kindes, im Gegenzug hat der zweite Elternteil Geld-Unterhalt zu begleichen. Wieviel Unterhalt dabei beglichen werden muss ist unterschiedlich und abhängig von einigen Dingen, wie bspw. Höhe des Vermögens des Unterhaltspflichtigen (Basis: Düsseldorfer Aufstellung), Alter des Kindes sowie Zahl der Leute, denen Unterhalt zusteht.

Hierbei ist zu berücksichtigen: der Unterhaltspflichtige darf fünfzig Prozent des Kindergeldes von der Unterhaltszahlung abrechnen (also zum Beispiel 92,- Euro für die ersten beiden Kinder) Wichtig: Du solltest die Unterhaltszahlung frühestmöglich beantragen, dieser wird nämlich nicht rückwirkend getilgt! Für den Fall, dass der Unterhaltspflichtige keinen Unterhalt begleicht, können Alleinerziehende in Köln den sog. Unterhaltsvorschuss beim zuständigen Jugendamt geltend machen. Dabei bekommen Alleinerziehende in Köln vom Jugendamt jedes Monat:
– 133,- Euro: Für Kids bis zum Alter von 5 Jahre
– 180,- Euro: Für Kinder 6 – 11 Jahre

=> zu beachten: Dieses Geld wird höchstens 72 Monate bezahlt und höchstens bis zum 12. Lebensjahr des Kindes! Auf wir-sind-alleinerziehend bekommst du übrigens reichlich sonstige finanzielle und steuerliche Tipps für Alleinerziehende!

Steuern

Alleinerziehende aus Köln bekommen die Steuerklasse II und folglich bloß geringe Vergünstigungen. In diesem Fall steht Alleinerziehenden ein Entlastungsbetrag in Höhe von 1.308 Euro pro Jahr zur Verfügung. Jener wird automatisch vom Finanzamt abgerechnet, Alleinerziehende aus Köln brauchen dafür keine Belege oder Anträge vorlegen. Anforderung ist, dass mindestens ein Sprössling alleine erzogen und versorgt wird, das andauernd im Haushalt lebt. Darüber hinaus muss Kindergeld für das Kind bezogen werden. Dabei spielt es keine Rolle, ob Alleinerziehende ledig, geschieden, verwitwet oder vom Partner ständig getrennt leben. Beachte aber bitte: Wenn erneut geheiratet wird (oder mit einem Partner zusammengezogen) werden die Voraussetzungen für Steuerklasse II nicht mehr erfüllt. Im Vergleich zu Ehepartnern – die Steuerklasse III erhalten – wird damit die Benachteiligung Alleinerziehender (nicht nur in Köln) einmal mehr spürbar!

Alleinerziehende Köln: Was wir wollen

Alleinerziehende aus Köln haben keine Lobby und damit auch keinen gesellschaftlichen und politischen Einfluss. Unsere Mission muss es sein, so viele Alleinerziehende aus Köln (und ganz Deutschland) wie möglich “zusammenzutrommeln”, um dann endlich als Gruppe wahrgenommen zu werden und bspw. mit Unterschrift-Petitionen was zu erreichen. Im Detail fordern wir für alle Alleinerziehenden folgendes:

  • Spürbare Steigerung des Entlastungsbetrages für Alleinerziehende
  • Abstraktion der verschiedenen Antragsformalitäten und gegenseitigen Anrechnungsmodalitäten
  • Entfall der Begrenzungen für Bezugsdauer wie auch Alter beim Unterhaltvorschuss
Jetzt kostenlos registrieren!